Archiv für den Monat: Dezember 2012

Berliner Stadtschloss – Berlin-Blog

Wir sind schon gespannt, wie es dann einmal aussehen wird…

Das Berliner Schloss, seit dem 19. Jahrhundert auch Berliner Stadtschloss genannt, war das zentrale Bauwerk in der Mitte Berlins. Als Residenzschloss 1442 im Auftrag der Markgrafen und Kurfürsten von Brandenburg auf der Spreeinsel in Alt-Cölln, im heutigen Ortsteil Mitte erbaut, wurde das Schloss nach Erweiterungen ab 1702 zur königlichen und letztlich kaiserlichen Residenz in Preußen bzw. Deutschland.

Im Jahr 1950 beschloss der III. Parteitag der SED das im Zweiten Weltkrieg größtenteils ausgebrannte Gebäude zu beseitigen, um den Marx-Engels-Platz anzulegen. Nur Teile eines Portals wurden 1963 beim Bau des Staatsratsgebäudes der DDR verwendet. Erst 1973 begann eine Umgestaltung des Marx-Engels-Platzes mit der Errichtung des Palastes der Republik, der wiederum zwischen 2006 und 2009 abgerissen wurde.

Unter Verwendung rekonstruierter wesentlicher Fassaden- und Gebäudeteile des ehemaligen Berliner Stadtschlosses, einschließlich seiner Kubatur wird seit der Grundsteinlegung am 12. Juni 2013 an ursprünglicher Stelle ein Neubau errichtet. Dieser soll das künftige Humboldt-Forum beherbergen, dessen Eröffnung im Jahr 2019 geplant ist.

via Berliner Stadtschloss – Wikipedia.